Die drei besten Gitarristen aller Zeiten

Dieses Thema im Forum "Gitarre + Bass Musikerforum" wurde erstellt von Enriquez, 1 April 2011.

  1. Enriquez

    Enriquez Zeigt Interesse an Musik

    Ich habe bei meiner Suche durch das Netz nun den Kommentar von jemanden gelesen, welcher die drei besten Gitarristen aufzählte. Er betont hierbei auch, dass dies ohne irgendeine Reihenfolge oder Wertung geschieht und wenn man sich das so anschaut, denn hat der Mann nicht Unrecht und liegt verdammt gut mit seiner Angabe.

    Wenn man bedenkt wie groß die Anzahl an wirklich guten Gitarristen ist und wie groß die vielfältigen Richtungen sind, dann fällt es sehr schwer, hier eine sinnvolle Auswahl auf nur drei Gitarristen zu reduzieren. Unter diesem Gesichtspunkt ist die hier getroffene Auswahl durchaus geschickt gewählt. Die Aufzählung ist auch gar nicht so dumm, wenn man bedenkt wie weit diese Gitarristen ihrer jeweiligen Zeit und Genre vorraus waren und welch immensen Einfluss sie auf die folgenden Gitarristengenerationen hatten.

    Die drei Top-Gitarristen sind:

    Andrés Segovia, Django Reinhardt und Jimi Hendrix


    Hier noch ein paar Videos dieser begnadeten Gitarristen:

    Django Reinhardt


    Andrés Segovia


    Jimi Hendrix
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Mai 2014


  2. bosch

    bosch Guest

    Na ja, man muss diese Herren sicher im Kontext zu ihrer Zeit betrachten. So absolut lässt sich das nicht sagen. Zu ihrer jeweiligen Zeit haben die Herren sicherlich bahnbrechendes geleistet. Heute würde jeder Student der klassischen Gitarre den Segovia in die Tasche stecken. Ähnliches gilt für Jimy Hendrix. Wichtiger E-Gitarrist, musikalisch, technisch und kompositorisch bahnbrechend. Aber eben aus den Sechzigern. Danach kam dann irgendwann Stevie Ray Vaughan und dazwischen lagen gitarristisch einfach Welten. Ähnlich bei Django. Er hat den Gipsy-Jazz auf der Gitarre groß gemacht. Aber wenn man sich heute anhört, was z. B. Biréli Lagrène auf seiner Hahl zaubert, dann hat man für Reinhardt nur noch ein müdes Lächeln übrig.

    Keine Frage, die von Dir genannten Saitenkünstler hatten großen Einfluss auf nachfolgende Generationen. Aber die Entwicklung ist ja (zum Glück) nicht auf diesem Niveau stehengeblieben.
     
  3. Enriquez

    Enriquez Zeigt Interesse an Musik

    Ich denke mal, dass der Begriff *beste* Gitarristen, hier eher etwas missverständlich und irreführend ist.
    Besser getroffen wäre es wohl mit der Formulierung, die *bedeutendsten* Gitarriste
     
  4. Christian

    Christian Guest

    Mal etwas zu Andrés Segovia,
    abgesehen davon dass ich bis eben nichts von diesem Menschen gehört habe…yeaaaaah es gibt auch Menschen mit dicken also richtig dicken Fingern die geil spielen können…mein Gott es gibt noch Hoffnung für mich :).
    Aber mal ehrlich, das Video habe ich mit Begeisterung großen Augen gesehen.
    Zu Jimy muss ich hier wohl nichts sagen…ok nur mal so am rande von mir.
    Frohe Ostern und viele bunte Eier
     
  5. Felix

    Felix Guest

    Also…
    Mein Wissen über Gitarristen ist bisher leider nicht sonderlich umfangreich. Jedoch finde ich das z.B. David Qualey weit besser ist als Andrés Segovia. Dazu sei gesagt das ich von Segovia nur dieses eine Video kenne. Ich denke die Aussage über die besten Gitarristen ist sehr relativ zu betrachten und vermutlich auch vom Geschmack abhängig.

    Gruß (Ebenfalls Frohe Ostern) :)
     
  6. softmayer

    softmayer Neuer Musikfan

    Wusste nicht das man das immernoch macht?

    Ihr habt Ricky King vergessen!
    Der Mann der die "Stromgitarre" in die Altenheime brachte (und natürliche Fahrstühle
    sowie Wartezimmer)!


    Wer alle klassischen Stilrichtungen mal im Einatz sehen will sollte sich das folgende
    Video ansehen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Mai 2014
  7. hanswurst

    hanswurst Guest

    AW: Die drei besten Gitarristen aller Zeiten

    Ricky King, ist in der Tat einer der absoluten Top-Gitarristen. Keiner lächelt so schön, während seiner Soli.
    Auch musikalisch könnte da höchstens noch Reinhard Mey mithalten.
     
  8. Harald

    Harald Neuer Musikfan

    AW: Die drei besten Gitarristen aller Zeiten

    Zumindest ganz weit nach vorn gehört Tommy Emmanuel.
    1. ist er ein begnadeter Musiker
    2. ist er ein überaus sympatischer Mensch
    3. kommt er aus Australien, meinem liebsten Urlaubsland

    Harald

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Mai 2014
  9. Lexi

    Lexi Guest

    AW: Die drei besten Gitarristen aller Zeiten

    hmm. wo wir schon mal bei Gitarristen sind, was ist denn mit Brian May? Immerhin hatte/ hat er ja auch ne ziemlich eigene Art was das spielen angeht und seine Gitarre hat ja auch ne eigene, seltene Klangfarbe.

    (Gelten nur "normale" Gitarristen oder auch Bass-Gitarristen?)
     

Diese Seite empfehlen